Zu Besuch im ev. Kindergarten Klosterknirpse

 

Die Feuerwehr zu Besuch im Kindergarten

 

Sonnefeld, 4. Juni 2012 - Auf Einladung besuchten wir mit dem neuen HLF den Kindergarten Klosterknirpse Sonnefeld

 

Gerne kamen wir der Einladung der Mäusegruppe nach und nutzten die Gelegenheit den Kindern Informationen und Eindrücke über die Feuerwehr zu liefern. Die Bärengruppe ließ sich die Chance nicht entgehen und kurzerhand hielten wir anschließend eine zweite Führung.

Im Kindergarten angekommen warteten die Kinder schon gespannt. Interessiert folgten sie den Erklärungen von Gerätewart Markus Schrepfer. Dabei zeigte sich, dass einige unserer kleinen Mitbürger schon richtige Feuerwehrkenner sind. So war die Notrufnummer 112 nicht unbekannt und andere kannten manche Ausrüstungsgegenstände schon von anderen Veranstaltungen, so z. B. von einem Besuch unseres Maibaumfests.

Die Knirpse erfuhren, dass wir eine freiwillige Feuerwehr sind und sie mit 12 Jahren in die Jugendfeuerwehr eintreten können, um dann mit 18 eine „echte“ Feuerwehrfrau bzw. ein „echter“ Feuerwehrmann zu werden.

Zusammen mit den Kindern entdeckten wir für was die Feuerwehr gebraucht wird, wie wir alarmiert werden, dass ein Feuerwehrmann immer eine vollständige Ausrüstung tragen muss, damit er im Einsatz selbst geschützt ist und das ein Martinhorn ziemlich laut ist. Ganz wissbegierig wurde das große Hilfeleistungslöschfahrzeug durchstöbert und die vielen Ausrüstungsgegenstände erklärt.

Ein Probesitzen im Mannschaftsraum beendete jeweils die viel zu kurze Stunde.