Bayerische Versicherungskammer spendierte Rauchschürze

In Vertretung des Kommandanten erhielt Zugführer Holger Grundmann bei der Frühjahrstagung der Kommandanten eine Rauchschürze für unsere Wehr. Das Foto zeigt weitere Führungskräfte anderer Wehren, die ebenfalls eine Rauchschürze in Empfang nehmen konnten.


Übergabe mobile Rauchverschlüsse durch die Versicherungskammer Bayern
Die Versicherungskammer gilt als herausragender Partner der Feuerwehren in ganz Bayern. Mit der Bereitstellung dieser mobilen Rauchverschlüsse werden die Feuerwehren in die Lage versetzt, die Ausbreitung von Brandrauch sehr viel besser als bisher kontrollieren und begrenzen zu können. Bei Brandsimulationsrechnungen konnte der Einfluss einer in eine Wohnungstür eingebauten Rauchschürze sehr leicht simuliert werden. Es konnte dabei nachgewiesen werden, dass in vielen Fällen bereits die Abdichtung der oberen Türhälfte zu einer gravierenden Reduzierung der Rauchausbreitung in den Treppenraum führt. Der mobile Rauchverschluss reicht bis zum Boden und lässt lediglich einen schmalen Durchlass beispielsweise für Schläuche. In wenigen Sekunden von nur einer Person einzubauen, bildet der mobile Rauchverschluss eine weitere entscheidende Verbesserung für den Innenangriff.

 

rauchschuerze1 bildgroesse aendern